Coming Home for Christmas

Hello Internet! ES IST SOWEIT!...Morgen komme ich für zwei Wochen nach Hause..ZUHAUSE...Logabirum..Mama, Papa, Jakob und Jantje wieder umarmen können!..Ach wie schön! <3 Die erste "Hälfte" meines Aufenthaltes hier ist demnach schon rum...wahnsinn wie schnell das ging! Doch bevor ich nach hause fahre wollte ich noch schnell AUS England ein kleines Resumé schreiben!.. (was in den letzten 4 Wochen seid meinem letzen Blog alles passiert ist erzähle ich auch noch...irgendwann) Ganz ehrlich...die Woche befor es nach England ging und wir gerade aus Schweden wieder gekommen sind war ich für nichts zu gebrauchen...am Anfang bloß aus Aufregung und Nervosität..aber Ende der Woche bin ich regelrecht zusammengebrochen..."Tschüss!" sagen...gerade für eine soo lange Zeit fand ich noch nie gut!..aber bissher hatte ich das ja noch nie so konkret machen müssen und schon garnich zu den Menschen die mir am allernähsten stehen!..Am liebsten wäre ich ganz lange alleine gewesen um über soo viele Dinge nachzudenken..aber damit hätte ich ja die genauso wervolle Zeit zuhause verschwendet!..In der Woche habe ich sooo unglaublich viel geweint wie ewig nicht mehr!..Ich hatte ehrlich Angst vor dem was auf mich zukommt!.. Versteh ich mich mit der Gastfamilie?! mit dem Gastkind?!..Komme ich mit der Sprache zurrecht?!..Was mach ich denn da so alleine?!..Finde ich mich in Oxford zurrecht?! ...all solche Fragen haben mir ein bedrückendes Gefühl gegeben und das ging nicht weg..Im Gegenteil...jedes Mal wenn ich mich wieder von jemandem verabscheidet habe wurde es schlimmer und konkreter..da war es so schön, dass ich mich einfach an Jakob oder Jantje , Mama oder Papa anlehnen konnte und durfte...das hat mich beruhigt. Laaaaange Rede kurzer Sinn!..Vor meinem Abflug war ich sooo super nervös und aufgeregt und...ich hätte es echt nicht sein müssen!.. Die Familie ist super lieb und mit dem Gastkind verstehe ich mich mittlerweile so gut, dass sie letzte Nacht bei mir im Bett geschlafen hat und traurig ist, dass ich morgen fahre..Alle denken ich spreche super Englisch (ich kann immer alles verstehen!), ich fühle mich überhaupt nicht alleine!, Oxford ist eine tolle Stadt!...KEIN GRUND ZUR SORGE!.. Am Anfang war jeder Tag ein neues kleines Abendteuer und selbst der Hausputz einmal die Woche war super spannend, doch mittlerweile ist es echt Alltag geworden und das putzen wird sogar lässtig (so schnell gehen die Wochen vorbei!)...an den Wochenenden ist es manchmal schön einfach NICHTS zu tun aber NOCH SCHÖNER ist es mich mit den anderen Au Pairs zu treffen, die ich an den verschiedensten Orten kennengelernt habe...ich war mit einem Au Pair vom UEG in der Harry Potter Studios TOUR im fliegenden Auto unterwegs, ich habe mit einem anderen Au Pair Brighton erkundet und war mit Au Pairs aus Oxford im WINTERWONDERLAND im Hyde Park (mehr zu den einzelnen Geschichten ein andermal...versprochen!) .. Ganz kurz gesagt: Es wird mir nicht langweilig!..Und genau darum ist es so schön für ein paar Wochen nach Hause zu fahren um mir das alles von weitem nochmal anzugucken! Zuhause wird es in den nächsten Wochen zwar auch sicher nicht langweilig, aber ich werde die Zeit mit euch genießen!..<3 Morgen um kurz nach 10 fahre ich hier los und bin dann hoffentlich ganz schnell und ohne Komplikationen bei euch!..Ich freue mich drauf! MERRY CHRISTMAS! <3

19.12.14 19:40

Letzte Einträge: Ein längst fäliges Update..Versuch #3, My lovely mister singing club!..., Besuch aus der Heimat, Lets get up to date, shall we?! :D

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen